Landesmusikschule Enns - St. Florian - Niederneukirchen - Kronstorf

Saxofon

Allgemeine Hinweise

Das Saxofon, benannt nach seinem Erfinder Adolf Sax, erstmals gebaut 1841, zählt zur Gruppe der Holzblasinstrumente. Zur Familie der Saxofone zählen insgesamt 7 Typen wobei man üblicherweise mit dem Alt- oder Tenorsaxofon zu lernen beginnt. Der Anwendungsbereich des Saxofons erstreckt sich von vielen verschiedenen Musikgattungen (Unterhaltungs-, Pop-, Jazz, Volks-, Kirchen- und konzertanter Musik) über vielfältigste Einsatzmöglichkeiten (Blasmusik, Jazz und Big-Band, Sinfonieorchester, Volksmusikensemble, Soloinstrument).

U.a. können folgende Instrumente erlernt werden:
- Sopransaxofon
- Altsaxofon
- Tenorsaxofon
- Baritonsaxofon

Alter

Üblicherweise kann dieses Instrument ab dem 9./10.Lebensjahr erlernt werden, vorausgesetzt es steht in Relation zur Körpergröße (Länge der Arme, Größe der Hände, Entwicklung der Zähne).
Ein Kontaktgespräch vor Beginn des ersten Unterrichts mit der betreffenden Lehrperson ist empfehlenswert.

Kosten

Der Neupreis für ein Anfängerinstrument beginnt je nach Saxofontyp, Marke und Qualität bei 1.000 Euro. Sofern sich ein Schüler entschließt, zu gegebenen Zeitpunkt in einem Musikverein mitzumusizieren, stellt dieser eventuell ein Instrument leihweise zur Verfügung.
Auch gute gebrauchte Instrumente sind erhältlich.

Vorbereitung

Von großem Vorteil für das Erlernen des Instrumentes ist der Besuch eines vorbereitenden musikalischen Grundkurses, wie z.B. Musikalische Früherziehung und/oder Singschule. 

 

zurück

Top